Pressebereich

Gute Nachrichten von der Mosel

Seite:  1  2  3  4  5 
Produkte | Trierweiler den 02.08.2011

Weißlack plus Design-Akzente für neue Märkte

Mosel Türen führt neue Produktgruppe mit 28 Designs ein

Weißlack-Türen mit Holz-Designs eröffnen dem Fachhandel jetzt dank Mosel Türen neue Märkte. Als Intarsienfertigung galt die Kombination Weißlack plus Holz lange Zeit als teures Nischenprodukt. Durch die neue Technologie Integrated-Continuous-Printing (ICP) veredelt Mosel Türen aus Trierweiler Weißlack-Türen mit anspruchsvollen Holzreproduktionen – und schafft so neue Absatzpotenziale für den Fachhandel.
Produkte | Trierweiler den 28.07.2011

Türen stilsicher inszeniert

Mosel Türen startet kreative Markenoffensive

Mit einer neuen Kampagne unterstreicht die Fachhandelsmarke Mosel Türen jetzt ihre Kernbotschaft. „Türen für Persönlichkeiten“ – unter diesem Titel und mit anmutenden Fotomotiven nimmt das Unternehmen Bezug auf sein vielfältiges Sortiment, das für jeden Charakter die passende Tür bereithält.
Unternehmen | Trierweiler den 27.01.2011

Mosel Türen sorgt für Musik im Fachhandel

Handel stürmt Mosel Türen-Messestand auf der BAU in München

„Das war die beste BAU, die wir je erlebt haben“, so das Fazit von Margret Borne-Müllerklein, Geschäftsführerin der Mosel Türen Vertriebs GmbH, am letzten Tag der BAU 2011 in München. Der Fachhandel reagierte begeistert auf die Innovationen aus Trier. Das Unternehmen hatte die drei Türen-Linien WeißlackPlus, FurnierPlus und CPPlus Türen präsentiert, hergestellt mit der neuen Technologie Integrated-Continuous-Printing (ICP). Dabei werden furnierte oder lackierte Oberflächen durch ein spezielles Verfahren mit anspruchsvollen Holzreproduktionen veredelt. Besonderen Eindruck beim Publikum hinterließ die Weltneuheit LivingDoor. Die beiden Modelle dDoor und sDoor verfügen über ein eingebautes Soundsystem mit 300 Watt Musikbelastbarkeit und sind per iPad oder iPod via WLAN ansteuerbar.

Unternehmen | München/Trierweiler den 17.01.2011

Neue Märkte für den Fachhandel

Mosel Türen stellt Sortiment 2011 auf der BAU in München vor

Mit zukunftsweisenden Produkten wird die Mosel Türen Vertriebs GmbH ihr Fachhandelsgeschäft künftig weiter ausbauen. Am Messestand 518 in Halle B4 zeigt das Unternehmen erstmalig Türmodelle, die mit der neuen Technologie Integrated-Continuous-Printing (ICP) gefertigt sind. Bei der ICP-Fertigung werden furnierte oder lackierte Oberflächen durch ein spezielles Verfahren mit anspruchsvollen Holzreproduktionen veredelt. Zwei Weltneuheiten bei den Funktionstüren ist die LivingDoor von Mosel Türen. dDoor und sDoor mit einem eingebauten Soundsystem zeigen eindrucksvoll, dass Türen auch hervorragende Resonanzkörper sind. Außerdem stellt Mosel Türen in München sein neues Leitbild „5 M für den Fachhandel“ vor.

Produkte | München/Trierweiler den 17.01.2011

Zukunftsmusik jetzt – die Tür als Soundzentrale

Mosel Türen mit integriertem Soundsystem lassen aufhorchen

dDoor und sDoor heißen die beiden neuen Modelle der Produktlinie LivingDoor von Mosel Türen mit eingebautem Soundsystem. Damit zeigt das Unternehmen von der Mosel: Türen können weit mehr als Räume-Schließen oder Schall-Schlucken. Die Tür wird im Haus der Zukunft den Ton angeben – dank eines eingebauten Soundsystems mit 300 Watt Musikbelastbarkeit. Die gesamte Türoberfläche dient als Lautsprechermembran, wobei sich beide Türseiten einzeln ein- und ausschalten lassen. Per WLAN kann das Soundsystem der Türen von jedem Punkt der Wohnung aus mit Musik versorgt und gesteuert werden. Das perfekte Klangerlebnis, das der Resonanzkörper dieser Türen bietet, hat Akustikexperten erstaunt.